Weihnachtsgrüße des KRF

Liebe Mitglieder und Helfer*Innen des Komitees,

Liebe Teilnehmer*Innen des Rheinhäuser Fastnachtsumzuges


Es fiel mir nicht leicht, den diesjährigen Weihnachtsbrief zu schreiben – wieder keine Fastnacht im

nächsten Jahr. Eigentlich war ich letztes Jahr zuversichtlich 2022 wieder Fastnacht mit Euch zusammen

zu organisieren und zu feiern, leider kam es anders.

Für uns Fastnachter ist es wohl das Schlimmste, was passieren kann, wenn man uns die Fastnacht

nimmt. Aber trotz allem dürfen wir den Kopf nicht hängen lassen, sollten positiv denken und froh sein,

dass wir alle gesund sind. Ich hoffe, das trifft auf Euch alle zu, ansonsten wünsche ich euch gute

Besserung.

In der Hoffnung auf eine Corona-freie Kampagne 2022/23 wünscht das Komitee Rheinhäuser

Fastnachtsumzug Euch und euren Familien ein gesundes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Sobald es irgendwie möglich ist, werden wir unsere Jahreshauptversammlung abhalten, wozu die

Mitglieder rechtzeitig eingeladen werden. Leider macht sich der demographische Wandel

auch bei uns bemerkbar und so will ich Euch auch heute ermuntern Freunde und Bekannte

anzusprechen, ob sie uns nicht als Helfer*In unterstützen wollen. Interessenten könnt Ihr

einfach an mich verweisen oder über das Kontaktformular auf unserer Homepage melden.

Allen aktiven Helfer*Innen und Teilnehmer*Innen danke ich für die bisherige Unterstützung und bin

mir sicher, dass ich mich weiterhin auf euch verlassen und auf euch bauen kann.

Weiterhin kann ich Euch auch unsere Homepage empfehlen, auf der ihr immer auf dem Laufenden

gehalten werdet: www.komitee-rf.de oder ihr abonniert unseren Newsletter.

Bleibt gesund!


Mit weihnachtlichen Grüßen


Euer Fred Hambsch

-1. Vorsitzender-


105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen